Neujahrsempfang mit Verleihung der Ehrenbezeichnung Altbürgermeister

NJ Empfang

von links: Landrat Dr. Oliver Bär, Brunhilde und Peter Rödel, hier mit Ernennungsurkunde zum Altbürgermeister, Bürgermeisterin Patricia Rubner, Pfarrer Harald Losch

Zum ersten Mal und gemeinsam veranstalteten die Gemeinde Berg und die evangelische Kirchengemeinde einen Neujahrsempfang. Rund 200 Gäste waren der Einladung von Bürgermeisterin Patricia Rubner und Pfarrer Harald Losch gefolgt und ins Mehrzweckgebäude nach Berg gekommen, um gemeinsam ins neue Jahr zu starten. Pfarrer Losch freute sich, neben Dekan Günter Saalfrank, Landrat Dr. Oliver Bär, Landtagsabgeordneten Klaus Adelt auch zahlreiche Vertreter von Vereinen, Feuerwehren, Banken, Unternehmen, Parteien, Wählergemeinschaften und weiteren Institutionen und Organisationen begrüßen zu können. Mit der Jahreslosung 2018 leitete er den gemeinsamen Neujahrsempfang von Gemeinde und Kirchengemeinde ein und betonte, dass bei allen Herausforderungen, die im Jahresverlauf auf die Entscheidungsträger zukommen werden, der Blick auf Gott im Mittelpunkt steht. Höhepunkt des Empfangs war die Verleihung der Ehrenbezeichnung „Altbürgermeister“ an Bürgermeister a.D. Peter Rödel. Der Gemeinderat hatte einstimmig beschlossen, Peter Rödel neben der Ehrenbezeichnung auch die Bürgermedaille der Gemeinde Berg zu verleihen. Diese kann an Persönlichkeiten verliehen werden, die sich durch besonders erfolgreiches Wirken für das Wohl der Gemeinde Berg hohe Verdienste erworben haben. Die Zahl der Träger ist auf drei lebende Bürger beschränkt, Altbürgermeister Peter Rödel ist aktuell der Einzige. Dekan Günter Saalfrank und Landrat Dr. Oliver Bär betonten in ihren Ansprachen die besondere Bedeutung des gemeinsamen Neujahrsempfangs von Gemeinde und Kirchengemeinde. Landtagsabgeordneter Klaus Adelt freute sich in seinem Grußwort mit Peter Rödel über seine Auszeichnung. Bürgermeisterin Patricia Rubner betonte in ihrer Ansprache, dass Gemeinde, Kirchengemeinde, Vereine, Unternehmen und Bürgerschaft gemeinsam alle künftigen Herausforderungen anpacken sollen, um erfolgreich zu bestehen. Umrahmt wurde der Neujahrsempfang durch musikalische Beiträge von Hannes Drechsel an der Bratsche und Mia Lang und Victoria Losch am Klavinova. Nach dem offiziellen Teil des Empfangs nutzten die Besucher die Gelegenheit zu gegenseitigen Neujahrswünschen und lockeren Gesprächen bei Getränken und Häppchen, die von den Gemeinderäten und Kirchenvorstehern zubereitet waren.

 

Das Bild zeigt von links: Landrat Dr. Oliver Bär, Brunhilde Rödel, Altbürgermeister Peter Rödel, Bürgermeisterin Patricia Rubner, Pfarrer Harald Losch und Dekan Günter Saalfrank.  

drucken nach oben